KUNSTHOF Molmerswende - Aktionen

clickable

Tag der offenen Töpferei 2022 - Töpfermeisterin Silke Becker

12. und 13. März 2022, 10 – 18 Uhr
auf dem KUNSTHOF Molmerswende, Hauptstraße Molmerswende 20

Ob Geschirr für den täglichen Gebrauch oder künstlerisch gestaltete Werke – handgearbeitete Keramik liegt eindeutig im Trend. Keramiker aus vielen Bundesländern laden Sie am zweiten Wochenende im März ein, die geöffneten Töpfereien, Keramikwerkstätten, Studios und Ateliers zu besuchen. Entdecken Sie die vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten der Keramiker, besichtigen Sie unterschiedliche Werkstätten, schauen Sie uns bei der Arbeit zu. Auch die Keramikwerkstatt von Silke Becker beteiligt sich an dieser bundesweiten Aktion. Selbstverständlich ist auch die kleine Galerie von Heike Wolff und Silke Becker an diesem Tag für Sie geöffnet.

Wir wünschen interessante Stunden und freuen uns auf Ihren Besuch!
Weitere Infos unter: www.tag-der-offenen-toepferei.de



Konzert - MON MARI ET MOI

Konzert am Freitag den 29 April 2022
um 20 Uhr, Einlass um 19:00 Uhr
Eintritt: 12,- Euro

Die Wahrscheinlichkeit, sich nach einem MON MARI ET MOI-Konzertbesuch besser zu fühlen als vorher, ist hoch. Und das, obwohl Shakti (Gesang, manchmal auch Pianica und Autoharp) & Mathias Paqué (Gitarre und andere Effekthaschereien) echt keine Heile-Welt-Lieder spielen.
Sie singen auch nicht über das, was man sowieso schon in den Nachrichten gehört hat.
Ihre Songs sind ein kleines Schlupfloch aus dem Alltag. Deutschsprachige, eigenwillige Lieder, die durch wundersame Geschichten zusammengehalten werden. Geschichten von rosaroten Brillen, Gute-Laune-Verbreitern, Mädchen mit Provinzohrringen, dem Highlight der Woche, Schokoladeneis oder Tanzflächenrandsitzern.

Wer Lust auf einen ungewöhnlichen Abend verspürt, kann sich bei einem MON MARI ET MOI-Konzert wunderbar aufgehoben fühlen.

Weitere Infos unter: monmarietmoi



clickable

Kleiner Ostermarkt 2022

am 10. April 2022 von 11:00 – 17:00 Uhr
auf dem KUNSTHOF Molmerswende, Hauptstraße Molmerswende 20 und 23

Am Sonntag vor Ostern ist es ab 11 Uhr wieder soweit und viele bekannte aber auch neue Teilnehmer erwarten auf unserem Hof den Besuch vieler neugieriger Gäste. Als eine gelungene Einstimmung zur Osterzeit bietet sich ein Besuch in der Ausstellung im kleinen Saal, mit ausgewählten Werken der Gastgeberin und freischaffenden Malerin Heike Wolff an!

Einen besonderen Genuss erwartet Sie auf dem Hof in der Hauptstraße 20 und 23. Auf unserem kleinen Ostermarkt können Sie unter Anderem Honig und Honigprodukte direkt vom Imker Dietmar Itzek aus Mansfeld erwerben, Kaffee und Kuchen beim Stand der Bäckerei Eschholz genießen oder Käse direkt vom Hersteller, dem Westerhäuser Käsehof kosten. Weitere Gaumenfreuden bieten das Backhaus Eschholz und die Pralinen der Bäckerei Struck und Steffi Tomljanovic von Malzit. Ralf und Jens Wolter präsentieren Ihre Flechtwerke und hier finden Sie auch das Harzer Seifenstübchen mit vielen handgemachte Seifen.

Die Keramikerinnen Silke Becker vom Kunsthof Molmerswende und Dana Grundmann aus Schierke sind mit ihren Ständen ebenfalls wieder dabei. Norbert Ebeling aus Roßla ist mit seinen individuellen Lederwaren darf natürlich auch nicht fehlen. Kreativ und dekorativ wird es auch am Stand von Karin und Armin Tegeler von der Leinemühle zum Thema Wolle und deren Färbung mittels natürlichen Pilz- und Pflanzenfarben, ebenso wie bei den frühlingshaften Arrangements von Blumen-Schmidts aus Aschersleben.

Zugunsten der Sanierung des Gottfried August Bürger Museums organisiert der Förderverein wieder den Bürgerbasar. Molmerswende freut sich auf Ihren Besuch!


232_3242.jpg232_3256.jpg232_3257.jpg232_3259.jpg

Mächtige Frauen am Harz

Eine Lesung mit der Autorin Elke Strauchenbruch

Freitag den 6. Mai 2022 um 15 Uhr im Saal vom Landhaus LIWET

Der Förderverein Gottfried August Bürger Molmerswende e.V. und der Verein LIWET e.V. laden auch 2022 wieder zu Lesungen in das Landhaus LIWET ein.

Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns aber über Ihre Spenden zugunsten der Sanierung des Gottfried-August-Bürger-Museums Molmerswende.

Zum Welterbe des Harzes und Harzumlandes zählen himmelsragende Kirchen und Dome. Sie ziehen bis heute viele Menschen in ihren Bann. Die eindrucksvollen Bauten und Kunstwerke entstanden vom 9. bis zum 11. Jahrhundert unter der Herrschaft von Frauen, die unter anderem als Äbtissinnen das Christentum und ihre Macht demonstrierten.

Reisen Sie mit der Autorin zu den Wirkungsstätten dieser mächtigen Frauen, erleben Sie Geschichtsorte weiblicher Prägung vor Ort.

Weitere Infos unter: elke-strauchenbruch.de



9. Bürgerspaziergang

Der Förderverein Gottfried August Bürger Molmerswende e.V. lädt zum 9. Bürgerspaziergang alle Literaturinteressierten rund um den großen Sohn unseres Ortes und seine Wortschöpfungen in Molmerswende und der näheren Umgebung ein.

am 7. Mai 2022 um 14:00 Uhr
Treffpunkt auf dem KUNSTHOF Molmerswende
Spende erbeten

Leider fällt der Bürgerspaziergang in diesem Jahr aus!


Bürgerspaziergang

Folk im Jarten

Ein kleines Folkfest im KUNSTHOF-Garten

am 18. Juni 2022 von 16:00 – 22:30 Uhr
Eintritt: 12,- Euro
Es gibt Kaffee, Kuchen, Gegrilltes und diverse Kaltgetränke …

mit:

  • Worrystone aus Wippra
  • Andreas Schirneck aus Gefell


Andreas Schirneck

“Perlen des Folkrock”

Songs aus der Flower-Power-Ära (Cat Stevens, Bob Dylan, Tom Petty, Crosby, Stills & Nash…)
Weitere Infos unter: Andreas Schirneck

… ab 16:30 Uhr live auf der Gartenbühne

Der Thüringer Folkbarde und Weggefährte von Klaus Renft Andreas Schirneck war in den letzten Jahren immer wieder in diversen Duo-Projekten auf Tour, so mit dem Stuttgarter Gitarristen Wolfgang Keune oder an der Seite des britischen Blues-Veteran John Kirkbride.
Diesmal ist Schirneck mit einem seiner Solo-Programme zu erleben.

Er liefert Folk-Klassiker jenseits des Mainstream, wobei seine Vorliebe für die Musik von Neil Young nicht zu überhören ist. Aber auch Stücke von Tom Petty, Bob Dylan, Rio Reiser, Renft, Cat Stevens oder Crosby, Stills & Nash sowie eigene Songs aus seinen letzten Alben sind im Gepäck.

Dabei verzichtet Schirneck auf technische Spielereien wie Halbplaybacks oder Drum-Computer. Er lässt in seinen Konzerten die Tradition der Singer/Songwriter der Siebziger wieder aufleben und zelebriert die Songs in der klassischen „Besetzung“ Gesang, Gitarre, Mundharmonika. Gerade diese Reduzierung auf den Kern der Musik scheint ein Grund dafür zu sein, dass neben den „Alt-Hippies“ zunehmend junge Leute zu seinen Konzerten kommen.



Programmänderung!

Leider ist Worrystone wegen Ausfall eines Bandmitgliedes nicht spielfähig und musste den Auftritt absagen!

Mit der Band Alte Heulers haben wir jedoch eine würdige Vertretung gewinnen können!

… ab 19:30 Uhr auf dem KUNSTHOF-Hof

Die “Alte Heulers” spielen eine eigenwillige Mixtur afroamerikanischer
Folkmusik mit böhmischen Wurzeln und nennen es „ROCKINGBLUESFOLKAPOP“
Es werden Oldies und Hits aus fünfzig Jahren Rockgeschichte ohne Rücksicht auf Verluste durch die Polkamühle gedreht. Manches erkennt man gleich und anderes gar nicht wieder
Hauptsache Jux und Dollerei und am nächsten Morgen Heiserkeit und Muskelkater.

Kontakt :
Kalle Barner 0176-47623267
alteheuler@gmail.com
facebook/alte Heuler
soundcloud / alte Heulers


clickable

Und hier noch ein aktuelles Foto der Band ...



Worrystone

… ab 19:30 Uhr auf dem KUNSTHOF-Hof

DER NAME WORRYSTONE
Der ,,Worrystone’‘ ist ein irischer Talisman, der in der Lage ist, Kummer zu vertreiben und für beste Stimmung zu sorgen.

Worrystone sind eine Irish Folk Rock Band aus der Mitte der Republik. Gegründet 1994 als Trio, besteht die aktuelle Besetzung um Sänger Peter Wächtler aus 5 Bandmigliedern.

Aktuelle Besetzung:
Peter Wächtler: Gesang, Gitarre, Keyboard, Bodhran, Banjo, Harmonika
Jenny Kästner: Gesang, Gitarre
Susann Busch: Akkordeon, Tin Whistles, Perkussion
Tobias Leimer: Bass, Backround
Karl-Heinz Eberhardt: Schlagzeug, Perkussion, Cajon

Die Musik von Worrystone setzt sich zusammen aus altem traditionell-irischem Liedgut, das mit Rock-Elementen wie Schlagzeug und E-Gitarre modernisiert und neu arrangiert wurde und vereint den typischen irischen Folk Rock mit Einflüssen der Bands Mahones, Flogging Molly, Dropkick Murphys oder Pogues, unterlegt mit Eigenkompositionen im Folk Rock-Stil. Die Lieder erzählen wie die meisten irischen Traditionals vom irischen Alltag: Von Freiheit, Liebe, Heimat, die Grüne Insel oder der Sehnsucht nach der Ferne.

Anything Else Des weiteren bedient sich Worrystone auch an Songs anderer Musikstile. Von Beth Hart bis The Proclaimers, von Amy Mc Donald bis Avicii garantiert Worrystone eine ausgelassene musikalische Reise. Wenn man die vielen Instrumente auf der Bühne zum ersten Mal sieht, kann man kaum glauben, dass die Band wirklich “nur” aus 5 Musikern besteht. Verschiedene Gitarren, Banjos, Whistles, Bodhran, Akkordeon, Spoons, Bass, und, und, und. Genau das macht den besonderen Reiz von „Worrystone” aus. Man hat noch den Klang dieser wunderschönen Ballade mit Flöte und Akkordeon im Ohr, und im nächsten Moment wird man von einem mitreißenden Instrumentalstück mit Bass, Spoons und Bodhran überrascht.

Weitere Infos unter: Worrystone


Impressionen "Folk im Jarten"

Folk_1Folk_2Folk_3Folk_4Folk_5Folk_6Folk_7Folk_8

clickable

Lesungen im Landhaus LIWET

Der Förderverein Gottfried August Bürger Molmerswende e.V. und der Verein LIWET e.V. laden auch im Herbst 2022 wieder zu Lesungen in das Landhaus LIWET sowie im Kirchturm in Molmerswende (Hauptstraße 23) ein.

Aus den Autorenempfehlungen des Verbandes deutscher Schriftsteller und Kulturwerkes deutscher Schriftsteller Sachsen-Anhalt zur Lesereihe 2022 werden wir einige Autoren für unseren Literarischer Herbst in Molmerswende auswählen. Lassen Sie sich überraschen!

  • Sonntag den 11. September um 15 Uhr im Saal vom Landhaus LIWET
  • Sonntag den 25. September um 15 Uhr im Kirchturm
  • Sonntag den 9. Oktober um 15 Uhr im Saal vom Landhaus LIWET

Die Autoren werden noch bekanntgegeben.

Haben wir Ihre Neugier geweckt? Dann bringen Sie Ihre Freunde und Bekannten mit und erleben Sie mit uns anregende Stunden. Wir freuen uns auf Sie!

Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns aber über Ihre Spenden zugunsten der Sanierung des Gottfried-August-Bürger-Museums Molmerswende.



clickable

Apfelmosttag 8. Oktober 2022 auf dem KUNSTHOF

Termin: am Samstag den 8. Oktober 2022
mit der Mobilen Mosterei von Mathias Konschak

Apfelmost aus den eigenen Äpfeln!
Bringen Sie Ihre Äpfel mit!
100 Kilogramm Äpfel ergeben ca. 70 Liter Apfelmost.

Angeboten werden:
Pack mit 5 Liter
Pack mit 10 Liter

Ausführung durch: Mathias Konschak
Anmeldung und Terminvereinbarung unter: 0179 / 457 34 05
Weitere Informationen unter: www.mobile-mosterei.com



Münchhausen kommt aus Bodenwerder

Münchhausen-Spiel

Lassen Sie sich in der Zeit um mehr als 200 Jahre zurückversetzen und lauschen Sie den Geschichten, die Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen so weltbekannt gemacht haben. Auf der Treppe vor seinem ehemaligen Gutshaus berichtet der berühmte Fabulierer seinen Freunden von seinen Abenteuern. Nachdem Sie einige Erzählungen erfahren haben, werden Sie wissen, warum Münchhausen den Titel “Lügenbaron” trägt.

Das Laienspiel findet an jedem 1. Sonntag zwischen Mai bis Oktober um 15:00 Uhr in Bodenwerder vor dem Rathaus statt.

Das Gastspiel der Laienspielgruppe können Sie zudem am Samstag den 22. Oktober im Saal von Landhaus LIWET um 15 Uhr genießen.

Der Eintritt für Erwachsene ab 14 Jahre beträgt 10,- €, Kinder haben freien Eintritt. Um eine Voranmeldung wird unter 034 779/ 20 309 bei der Familie Moras gebeten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



clickable

Advent in Molmerswende 2022

Samstag den 26. November 14 bis 18 Uhr
Sonntag den 27. November 11 bis 18 Uhr

auf dem KUNSTHOF Molmerswende, Hauptstraße 20 und 23
offener Hof der Familie Völker – Hauptstraße 31
Dreschen mit einer alten Dreschmaschine auf dem Hof der Familie Damert, Hauptstraße 15
offener Hof von Axel Schalk, Hauptstraße 37 … Regionales und Wildschweinbraten
offenes Vereinsheim am Schießstand vom Schützenverein 1856-1990 Molmerswende e. V.
Kirche Molmerswende – Sonntag ab 11 Uhr – Lesung mit dem ANDERSWELT-THEATER aus Stolberg

Aus unserem bereits zur Tradition gewordenen Advent im Atelier hat sich ein Advent in Molmerswende entwickelt. Neben Künstlern und Kunsthandwerk finden Sie auf unseren Molmerswender Höfen auch bekannte Anbieter regionaler Produkte sowie alte Technik zum Anfassen und Erleben. Lassen Sie sich überraschen, und genießen mit uns die vertraute und gemütliche Atmosphäre und finden so ganz nebenbei und entspannt originelle und einzigartige Geschenke zum Fest.


advent_im_atelier_i.jpgadvent_im_atelier_ii.jpgadvent_im_atelier_iii.jpgadvent_im_atelier_iv.jpg

Verkaufsausstellung auf dem KUNSTHOF Molmerswende

Wenn wir wegen der Pandemie keinen Adventsmarkt durchführen können, werden wir alternativ wieder unsere Verkaufsausstellungen organisieren.

1. Adventswochenende
Samstag den 26. November 14 bis 18 Uhr
Sonntag den 27. November 11 bis 17 Uhr

2. Adventswochenende
Samstag den 3. Dezember 14 bis 18 Uhr
Sonntag den 4. Dezember 11 bis 17 Uhr

Aus unserem bereits zur Tradition gewordenen Advent im Atelier hat sich ein Advent in Molmerswende entwickelt. Auch in diesem Jahr werden wir unseren Kunsthof und das Landhaus LIWET zusätzlich am 2. Adventswochenende öffnen. Lassen Sie sich überraschen und genießen mit uns die gemütliche Atmosphäre auf unserem Hof und finden ganz entspannt und ohne das übliche Markttreiben originelle und einzigartige Geschenke zum Fest.